Edeka will in Bielefeld Stellen abbauen


Nach der Übernahme von Marktkauf durch Edeka und dem Verkauf der Baumarksparte sollen Arbeitsplätze in der Bielefelder Marktkauf-Zentrale wegfallen. Edeka werde von 2008 an rund 300 Arbeitsplätze in Bielefeld abbauen, teilte Stephan Schelo, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der Marktkauf Holding GmbH auf einer Betriebsversammlung mit. In der Marktkauf-Zentrale sind derzeit rund 800 Vollzeitkräfte tätig.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats