Edeka Ernst in München Testlabor im Hauptbahnhof


Im Zwischengeschoss des Münchener Hauptbahnhofs betreibt Edeka-Kauffrau Christina Ernst einen kleinen, reinen SB-Supermarkt mit mehr als 10.000 Artikeln. Die Lage verspricht gute Frequenzen, doch der Standort birgt einige Herausforderungen.
Weiße Wände, helle LED-Leuchten, verpackte Artikel in einfachen Ladenmöbeln, peppige Soul-Musik im Hintergrund - die gewohnten Edeka-Wohlf

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats