Hessenring macht Boden gut


Edeka-Hessenring hat sich in ihrem Stammgebiet gut behauptet und konnte ihren Marktanteil sogar noch leicht ausbauen. Er stieg nach Angaben von Tradedimensions von 30,4 auf 30,5 Prozent
Obwohl die kleinste der sieben Edeka-Regionen mit dem höchsten Wettbewerbsdruck zu kämpfen hatte, verteidigten die Melsungener ihre Position hartnäckig. Zwar liegt der Anteil des discountierenden Handels hier m

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats