Edeka wirbt mit der Karte


LZ|NET. Die Edeka-Gruppe plant eine neue Kundenkarte, bei der auch weitere Partner beteiligt sein sollen. Die bisherige Edecard soll dem Multiplayer-Programm "D-Card" weichen. Initiator der geplanten Marketing- und CRM-Plattform ist die Bertelsmann-Tochter Arvato. Sie verspricht den Edekanern preiswerte und umfassende Media-Unterstützung. "Die Bertelsmann-Tochter Arvato will auf jeden Fall noch einen dritten branchenübergreifenden Partner-Verbund im Markt etablieren", heißt es in der Kartenbranche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats