Edeka Nordbayern bestätigt neue Doppelspitze


Das Machtvakuum an der Spitze von Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen ist beendet: Am Mittwoch ernannte die Regionalgesellschaft Heiko Kordmann und Dieter Stukenbrok zu neuen Hauptgeschäftsführern. Sie hatten die Handelsgruppe nach dem Ausscheiden von Stefan Rohrer bereits kommissarisch geleitet.
Auch an der Spitze des Aufsichtsrats hat sich ein Wechsel vollzogen: Der langjährige Vorsitzende Gerha

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats