Edeka Nordbayern stellt Geschäftsführer frei


Die Edeka-Regionalgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen trennt sich von ihren Geschäftsführern Dieter Blanke und Peter Laemmert. Wie das Unternehmen mitteilte, werden beide Geschäftsführer wegen "unterschiedlicher Auffassungen über die geschäftspolitische Ausrichtung der Edeka Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen" die Gesellschaft verlassen und seien mit sofortiger Wirkung freigestellt worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats