Edeka Nordbayern jetzt mit zwei Chefs


LZnet. Edeka erklärt die Führungskrise in Nordbayern für beendet. Mit Heiko Kordmann und Dieter Stukenbrok bekommt die Problemregion nun zwei Chefs. An der Spitze des Aufsichtsrats kommt es ebenfalls zu einem Wechsel.
Auf der Suche nach einer neuen Führungsspitze greift Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen auf das bereits vorhandene Personal zurück: Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung am Mittwoch

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats