Rhein-Ruhr stellt Trinkgut zügig um


LZnet. Edeka Rhein-Ruhr treibt die Verselbständigung von Trinkgut mit Macht voran. Geht der Plan der Geschäftsführung auf, werden bis Ende kommenden Jahres fast alle der 2010 übernommen Getränkemärkte in die volle Verantwortung von Kaufleuten überführt.
Aller Unkenrufe zum Trotz zieht die Edeka-Region Rhein-Ruhr die Verselbständigung der gut 200 Trinkgut-Märkte, die sie vor drei Jahren von Fress

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats