Edeka Südwest beruft neuen Geschäftsführer


Das Stühlerücken in der Chefetage von Edeka Südwest findet kein Ende. Mit Detlev Weiler (46) verlässt nun der dritte Vorstand binnen drei Jahren das Unternehmen in Offenburg, das mit einem um Innenumsätze bereinigten Konzernerlös von 5,7 Mrd. Euro (netto) nach Minden-Hannover die zweitgrößte der sieben Edeka-Regionalgesellschaften ist. Nachfolger ist Rudolf Matkovic (55), bisher Geschäft

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats