Edeka trennt sich von Netto Stavenhagen


Die Edeka-Gruppe verkauft ihre Minderheitsbeteiligung an Netto Stavenhagen. Der dänische Mehrheitseigner Dansk Supermarked übernimmt den 25-Prozent-Anteil der Hamburger zum 31.12.2012 und hält dann alle Anteile an dem vorwiegend in den Regionen Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt vertretenen Discounter.
"Wir richten unseren strategischen Fokus auf den selbstständigen Ei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats