Handel mit Salat, Gurken und Tomaten am Boden


Ehec-Krise und kein Ende: Die Zurückhaltung der Verbraucher treibt viele Gemüsebauern an den Rand des Ruins. Nach Angaben des Deutschen Fruchthandelsverbands ist der Handel mit Salat, Gurken und Tomaten inzwischen fast komplett zusammengebrochen.
Bauernpräsident Gerd Sonnleitner sprach von einer "extrem explosiven und deprimierten Stimmung". Allein den Schaden der deutschen Gemüsebauern beziffe

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats