Erstes Quartal Einzelhändler Ahold hadert mit zurückhaltenden Verbrauchern


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold hat im ersten Quartal die Zurückhaltung der Verbraucher zu spüren bekommen. Der Gewinn sank stärker als erwartet. Wie das Unternehmen mitteilte, gingen die Erlöse in den ersten drei Monaten um 2,5 Prozent auf 9,82 Mrd. Euro zurück. Bereinigt um Währungseffekte wäre der Umsatz stabil geblieben.
Der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn fiel um 6,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats