Einzelhandel-Umsätze sinken überraschend


Der deutsche Einzelhandel kommt nach wie vor nicht so recht aus den Startlöchern. Im Juli sind die Umsätze des Einzelhandels im Monatsvergleich preisbereinigt (real) um 0,3 Prozent gesunken, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Markterwartungen, die bei einem Anstieg um 0,5 Prozent lagen, wurden damit klar enttäuscht.
Nominal fiel das Minus mit 0,1 Prozent etwas moderater aus. I

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats