Eismann holt Gilde ins Boot


Eismann wagt mit dem finanzkräftigen Investor Gilde Buy-Out Partners einen neuen Vorstoß bei der Direktbelieferung mit Tiefkühlkost. Das Unternehmen will mit dem frischen Kapital in die Lücken des stationären Handels stoßen und über eine Online-Plattform das Geschäft ausbauen.
Nach LZ-Informationen haben die Unternehmen den Deal bei der EU-Kommission angemeldet. Geplant ist der Abschluss des Gesel

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats