Employer Branding Vertrauensurlaub oft nur Werbegag

von Redaktion LZ
Dienstag, 09. Oktober 2018
Immer häufiger werben Unternehmen in Stellenanzeigen mit Vertrauensurlaub, um Bewerber anzulocken. Der Blogger Stefan Scheller sieht  diese Versprechen kritisch angesichts der allgemein hohen Arbeitsbelastung.

Selbststeuerung führe bei abteilungsübergreifenden Abhängigkeiten schnell zu Chaos. Junge oder introvertierte Mitarbeiter hätten Nachteile beim Durchsetzen ihrer Freizeit an begehrten Tagen. Auch rechtlich hätten Unternehmen erst ihre Hausaufgaben zu machen. So sei zu erwarten, dass ein gekündigter Mitarbeiter sich sofort "Resturlaub" gibt. Mehr zum Thema bei Persoblogger.de

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats