Entgelttarifvertrag Koch greift Verdi erneut an


Mit deutlichen Worten an das Arbeitnehmerlager hat Metro-Vorstandschef Olaf Koch erneut die Gewerkschaft Verdi kritisiert. Wenige Tage vor der nächsten Verhandlungsrunde um einen neuen Entgelttarifvertrag für die Real-Belegschaft verschärfte Koch nochmals den Ton.
"Was uns fehlt, ist die kommerzielle Nachhaltigkeit", sagte Metro-Vorstandschef Koch, der dauerhaft eine niedrigere Entlo

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats