Ermittlungen Manipulationsverdacht gegen alte Metro-Spitze


Die Ermittlungen beim Handelskonzern Metro wegen des Verdachts der Marktmanipulation richten sich offenbar gegen die oberste Verantwortungsebene. Im Visier der Staatsanwaltschaft steht der gesamte Vorstand der alten Metro Group um CEO Olaf Koch.
Vor einer Woche bestätigte die Staatsanwaltschaft Düsseldorf, neben einem Verdacht auf Insiderhandel im Vorfeld des Metro-Konzernsplits auch Hinw

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats