Erstes Halbjahr Hello Fresh bleibt in der Wachstumsspur


Hello Fresh kann auch im ersten Halbjahr den Umsatz kräftig steigern. Um knapp 50 Prozent wächst die Rocket-Tochter im ersten Halbjahr. Dabei fällt der Ebitda-Verlust nur geringfügig höher als im Vorjahreszeitraum aus.
Hello Fresh arbeitet mit Hochdruck daran profitabler zu werden und zeigt im ersten Halbjahr zumindest kleine Erfolge: Bei einem weiter rasanten Umsatzwachstu

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats