Erstes Quartal Investitionen drücken Zalando in Verlustzone


Die hohen Investitionen schlagen Zalando ins Kontor: Trotz steigender Umsätze rutscht der Online-Modehändler in die roten Zahlen. An den Jahreszielen hält Vorstandschef Rubin Ritter aber fest und sieht viel Potenzial im neuen Kosmetik-Standbein.
Rabatte im Winterschlussverkauf, der jüngste Vorstoß in das Kosmetikgeschäft und der Ausbau von IT und Logistik fordern beim

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats