Erstes Quartal Macy's macht Milliardenverlust


Macy's brechen die Erlöse in der Corona-Krise erdrutschartig weg. Hinzu kommen Abschreibungen und Sonderkosten, welche die Bilanz des US-Kaufhausbetreibers deutlich ins Minus drücken. 
Der ohnehin schon angeschlagene US-Kaufhausbetreiber Macy's ist in der Corona-Krise tief in die roten Zahlen geraten. In den drei Monaten bis Ende Mai fiel unterm Strich ein Verlust von 3,6 Milliarden

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats