Erstes Quartal Metro erzielt mehr Umsatz


Metro verzeichnete im ersten Quartal ein Umsatzplus für die fortgeführten Geschäfte. Russland bleibt das Sorgenkind der Großhandels-Sparte. In Ost- und Westeuropa sowie Asien legt Metro zu.
Der Handelskonzern Metro hat im wichtigen Weihnachtsquartal trotz negativer Effekte des Dauerstreiks in Frankreich und der Demonstrationen in Hongkong zugelegt. Der Umsatz im fortgeführ

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats