Erstes Quartal Metro schwächelt im Weihnachtsgeschäft


Verkäufe und eine schwächere Entwicklung bei Real bremsen den Handelskonzern Metro. Im ersten Quartal 2016/2017 gehen die Umsätze leicht um 0,6 Prozent zurück. Insgesamt aber behaupten sich die Düsseldorfer in einem anspruchsvollen Marktumfeld, so Vorstandschef Olaf Koch.
Beim Handelskonzern Metro ist die freudige Bescherung zu Weihnachten fürs Erste ausgeblieben. Zwis

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats