Essenslieferung Doordash nimmt bei Börsengang mehr ein als gedacht


Der Essensauslieferer Doordash hat an der Börse mehr Geld eingesammelt als erwartet. Die Geschäfte des US-Unternehmens profitieren unter anderem  vom erhöhten Bedarf an Bringdiensten.
  Der US-Essensauslieferer Doordash hat bei seinem Börsengang noch mehr Geld reingeholt als zuletzt geplant. Das Unternehmen schlug 33 Millionen Anteilsscheine zum Preis von 102 US-D

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats