Knoblauchkapseln keine Medikamente


Knoblauchkapseln dürfen nach Ansicht der Generalanwältin des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) in Deutschland nicht länger als Medikamente betrachtet werden. Die Einstufung von Knoblauchkapseln als Arzneimittel verstoße gegen die Freiheit des Warenverkehrs, heißt es in einem Gutachten der Generalanwältin in Luxemburg. Das höchste EU-Gericht folgt bei seinen Urteilen meist dem Antrag des Generalanwalts.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats