Eurepgap wird zu Globalgap


Das Qualitätssicherungssystem Eurepgap heißt künftig Globalgap. Die Organisation, die seit zehn Jahren besteht, berücksichtigt damit ihre fortwährende Erweiterung in den letzten Jahren. "Wir folgen mit dem neuen Namen nur dem, was wir ja eigentlich schon sind - nämlich eine weltweite Organisation", so Dr. Kristian Möller, Geschäftsführer von Globalgap, gegenüber der LZ. Um der wachsenden internationalen Rolle bei der Einführung "guter Agrarpraxis" gerecht zu werden, sei diese Entscheidung einvernehmlich von Händlern und Lieferanten getroffen worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats