Eurozone Einzelhandel mit weniger Umsatz


Im April haben die Händler in der Eurozone weniger Umsatz als im Vormonat gemacht. Im Vergleich zum Vorjahr jedoch sieht die Entwicklung anders aus.
Der Einzelhandel in der Eurozone hat im April weniger Umsatz gemacht. Die Erlöse lagen 0,4 Prozent tiefer als im Vormonat, wie das Statistikamt Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mitteilte. Analysten hatten im Mittel einen Rückgang um 0,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats