Expansion: Lidl-Kreisel


LZ|NET. Thomas Maly ist derzeit auf niemanden gut zu sprechen, nicht auf die Stadt, die Bürgermeisterin und auf Lidl schon gar nicht. Seit Jahren will der selbstständige Edeka-Händler die Verkaufsfläche seines Supermarktes am Marktplatz in der Innenstadt auf 1.500 Quadratmeter verdoppeln. Aber was immer er versucht hat, nichts ging voran. Verständlich daher, dass ihn die Leichtigkeit wurmt, mit der Lidl seinen neuen Standort außerhalb der City fand - dank einer geschickten Bündnispolitik.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats