Expansion Weltbild setzt wieder auf die Fläche


Weltbild sieht zwei Jahre nach der Insolvenz wieder Raum für Expansion. Mittelfristig strebt das Unternehmen weitere 60 Buchläden an. Drei Neueröffnungen stünden in Deutschland bereits in Kürze an.
Rund zwei Jahre nach der Insolvenz plant der Buchhändler Weltbild 60 neue Filialen. Mittelfristig soll das Filialnetz von derzeit 140 Geschäften auf 200 Standorte in De

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats