Extra vor der Entscheidung


Der Verkauf der Metro-Tochter Extra steht unmittelbar bevor. Nach LZ-Informationen hat sich der Rewe-Aufsichtsrat diese Woche mit dem Thema Extra befasst. Konkurrent Edeka ist jedoch noch nicht aus dem Rennen. Rewe-Chef Alain Caparros wird nach wie vor größtes Interesse an dem gesamten Extra-Paket nachgesagt, das etwa 250 Märkte umfassen soll. Für die jetzt anstehenden Abschlussverhandlungen hat sich der Rewe-Vorstand in dieser Woche einen Vorratsbeschluss bei den Aufsichtsräten geholt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats