Extranet Edeka will Geld für Daten


Edeka will mit einem Partnerportal den Informationsfluss mit den Lieferanten verbessern. Für den Zugang verlangen die Hamburger bis zu 0,15 Prozent vom Umsatz. Der Händler verspricht genauere Daten über Bestände und Logistikströme. Viele Hersteller sind noch skeptisch.
Zahlreiche Edeka-Lieferanten bekommen gerade Post aus Hamburg. "Die Edeka-Zentrale entwickelt sich weiter

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats