Fabrikbrand Kik rechnet mit Abweisung von Schmerzensgeldklagen


In Dortmund werden in dieser Woche Schmerzensgeldklagen von Hinterbliebenen nach dem verheerenden Brand in einer pakistanischen Textilfabrik verhandelt. Der beklagte Textildiscounter Kik geht aber davon aus, dass die Klage abgewiesen wird.
Sechs Jahre nach einem Brand mit mehr als 250 Toten in einer pakistanischen Textilfabrik verhandelt das Landgericht Dortmund an diesem Donnerstag über eine

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats