Fachkräftemangel Logistik Fokus auf besseres Leben der Fahrer

von Redaktion LZ
Dienstag, 19. Februar 2019
Die Logistikbranche muss am Image als Arbeitgeber arbeiten, sind sich die Teilnehmer des Forums Automobillogistik der Bundesvereinigung Logistik (BVL) einig. In den rund 60 000 Betrieben fehlen jährlich 45 000 Fahrer.

Von 3,2 Mio. Beschäftigten gehen 40 Prozent in den nächsten zehn bis 15 Jahren in Rente. "Wir müssen das Leben der Fahrer besser machen", sagte Jörg Mosolf, Inhaber der gleichnamigen Firmengruppe. Er traf den Punkt, was zu tun ist, um Nachwuchskräfte für die Branche zu begeistern.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats