Fachkräftemangel Startups finden keine Mitarbeiter

von Redaktion LZ
Donnerstag, 17. Mai 2018
56 Prozent der Startups (56 Prozent) haben bereits die Erfahrung gemacht, dass sie eine Stelle nicht besetzen konnten, weil sie keine geeigneten Kandidaten finden konnten. Das zeigt eine Bitkom-Studie.

In Deutschland fehlen aktuell rund 55 000 IT-Spezialisten. Wer Informatiker oder Ingenieure sucht, konkurriert mit einer Vielzahl von Unternehmen um dieselben Kandidaten – ohne die Gehälter zahlen zu können, die etablierte Unternehmen anbieten. Viele Startups unterstützen daher die Forderung nach einem Fachkräfteeinwanderungsgesetz, um leichter internationale Mitarbeiter rekrutieren zu können.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats