Fauxpas Lidl wieder wegen fehlender Kirchenkreuze in der Kritik


Lidl hat sein Kreuz mit dem Kreuz: Nachdem der Discounter vor Wochen wegen wegretuschierter Kirchenkreuze auf Produktverpackungen in die Kritik geraten war, droht nun eine Neuauflage. Und das ausgerechnet im erzkatholischen Italien.
Die Supermarktkette Lidl steht erneut wegen fehlender Kirchenkreuze auf Werbefotos in der Kritik - dieses Mal in Italien. In einer Filiale in Camporosso in Ligurien hin

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats