Finanzkrise kommt zeitverzögert beim Handel an


Die aktuelle Krise an den Aktienmärkten könnte mittelfristig auch auf den deutschen Handel ausstrahlen. Zwar bremsen die jüngsten Turbulenzen im Finanzsektor die hiesige Kauflaune vorerst nicht. Für die Händler ist jedoch klar: Die Einschläge kommen näher. "Die globale Konjunkturabschwächung hat zwar noch keine direkten Auswirkungen auf den deutschen Einzelhandel. Zeitverzögert könnten die verschlechterten Exportaussichten der Industrie allerdings den Konsum im Inland bremsen", erklären unisono von der LZ befragte Analysten großer Bankhäuser.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats