Union übt heftige Kritik an der Fleischbranche


Die Missstände in deutschen Schlachthöfen stoßen auch in der Union auf Kritik. "Lohndumping, Endlos-Ketten von Werkverträgen zur Umgehung von fairen Arbeitsbedingungen sowie menschenunwürdigen Lebensverhältnissen muss ein wirkungsvoller Riegel vorgeschoben werden", sagte der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling (CDU), in Berlin.
Es gebe "eklatante Verwe

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats