Fleischindustrie zahlt in Bayern mehr Geld


Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und der Verband der bayerischen Fleischwarenindustrie haben sich in der ersten Verhandlungsrunde auf einen neuen Lohn- und Gehaltstarifvertrag geeignet.
Wie die Gewerkschaft NGG mitteilt, sieht der neue Tarifvertrag eine Erhöhung der Löhne und Gehälter ab 1. Juni 2011 um 1,25 Prozent und dann um weitere 40,00 Euro vor. Der Tarifvertrag hat eine

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats