Tarifgespräche Fleischindustrie verhandelt über Mindestlohn


Mit der Forderung nach einem bundesweiten Mindestlohn geht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in die Tarifverhandlungen für die Fleischindustrie. "Wir fordern eine Mindestlohn-Absicherung von mindestens 8,50 Euro", sagte ein Gewerkschaftssprecher.
Nach der breiten Diskussion um die Arbeitsbedingungen in den Schlachtbetrieben fordert die NGG bei den Verhandlungen in Hannover auch st

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats