Food-Trace: Portal für Rückverfolgung


LZ|NET. Eine Verbesserung der Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln auf Basis eines zentralen Internet-Portals für Deutschland ist Ziel des von der Bundesregierung unterstützten Projektes "IT Food-Trace". Unter Federführung von Uni Hohenheim und IBM arbeiten 30 Institutionen und Firmen, darunter Tengelmann und Nestlé, an einer flüssigeren Informationsverarbeitung der Foodbranche. Im Fokus steht ein vereinfachter Datenaustausch für Landwirte und andere Kleinbetriebe sowie für Aufsichtsbehörden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats