Kooperative Franken


Die Ausdehnung der LEH-Vertriebskooperation der fränkischen Weingenossenschaften unter dem Dach des Fränkischen Weinkontors (FWK) soll die Distribution schlagkräftiger machen – und gleichzeitig Kosten sparen.
"Wir wollen der wachsenden Konzentration im LEH etwas entgegenzusetzen haben und auf Augenhöhe verhandeln", begründet Geschäftsführer Markus Schoebel von der neu fusionierten Divino Nord

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats