Merkel lehnt Frauenquote ab


Im Streit um eine Frauenquote in Unternehmen hat Kanzlerin Angela Merkel ein Machtwort gesprochen. Merkel verfolge fürs erste nicht das Ziel einer gesetzlich gesetzten Quote, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Der Wirtschaft solle noch einmal die Chance geben werden, freiwillig zu Fortschritten zu kommen. Dies dürfe jedoch nicht auf den "Sankt-Nimmerleins-Tag" geschoben werden,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats