Frühstücks-Startup Kein Einheitsbrei bei Haferkater


Das von Katjes mitfinanzierte Startup Haferkater verkauft Porridge an derzeit zehn deutschen Hochfrequenz-Standorten, vorwiegend an Bahnhöfen. Daraus kann mehr werden. Das junge Unternehmen streckt bereits die Fühler in Richtung Lebensmittelhandel aus.
Schon bei der Begrüßung wird klar, hier ist einer in seinem Metier. Vielleicht ist ein wenig Startup-Feeling dabei, aber vor

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats