Futtermittel mit Schimmelpilzgift verseucht


In Niedersachsen und anderen Bundesländern sind rund 10.000 Tonnen Futtermais in Mischfuttermitteln an mehr als 3500 landwirtschaftliche Betriebe ausgeliefert worden, die mit dem Schimmelpilzgift Aflatoxin B1 verseucht waren. Die gesetzliche Höchstmenge wurde zum Teil um das Zehnfache überschritten.
Wie das niedersächsische Landwirtschaftsministerium am Freitag mitteilte, wurden in einer Lieferun

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats