Einfärben von Gammelfleisch ab 2008 möglich


Zum Schutz der Verbraucher kann Gammelfleisch von Mitte 2008 an in Deutschland eingefärbt werden. Die EU-Staaten billigten einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission. Einfärben wird vom 1. Juli 2008 an aber nur auf nationaler Ebene erlaubt. Beim Warenverkehr zwischen den Mitgliedsstaaten soll dann eine verschärfte Kennzeichnungspflicht greifen. In Deutschland hatten Politik und Agrarwirtschaft nach dem jüngsten Gammelfleisch-Skandal in Bayern gefordert, minderwertige Ware und Abfälle einfärben zu können.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats