Japan stoppt Import von Gen-Weizen aus den USA


Japan hat teilweise den Import von gentechnisch verändertem Weizen aus den USA gestoppt. Das Land reagierte damit auf Funde auf einer Farm im US-Staat Oregon. Nach Medienberichten hat Japan die Einfuhr von insgesamt 25.000 Tonnen der Sorte "Western White" bis auf weiteres untersagt. Wie es heißt, führt Japan im Jahr rund fünf Millionen Tonnen Weizen aus den USA ein.
Auch die EU-Kommission reagier

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats