Vier Genmaissorten vor Einfuhr in die EU


In die Europäischen Union dürfen voraussichtlich vier weitere Genmaissorten eingeführt werden. Beim Treffen der EU- Landwirtschaftsminister in Brüssel konnten sich weder Gegner noch Befürworter eines Imports durchsetzen. Das verlautete aus den Delegationen. In dieser Patt-Situation ist nun die EU-Kommission am Zug, die den 27 EU-Staaten eine Einfuhrerlaubnis vorgeschlagen hatte. Keine klare Mehrheit gab es auch im Fall der Gen-Kartoffel Amflora des deutschen Konzerns BASF.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats