"Ohne Gentechnik" erhitzt Gemüter


LZ|NET. Die Aussage "ohne Gentechnik" steht künftig als Werbeargument bei tierischen Lebensmitteln zur Verfügung. Der Lebensmitteleinzelhandel sucht Möglichkeiten dies zu nutzen. Die Änderung im Gentechnik-Gesetz, wonach die Aufzucht der Tiere ohne den Einsatz gentechnischveränderter Futtermittel ausgelobt werden kann - was bisher nur unter strengsten Auflagen möglich war - wurde von Greenpeace mit Wohlwollen aufgenommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats