Gesellschafterkonflikt bei Media-Saturn Gericht vertagt Entscheidung im Streit um Stellenanzeige


Im Streit zwischen dem Handelskonzern Metro und Erich Kellerhals um eine Stellenanzeige für einen neuen Media-Saturn Chef ist es vor dem Landgericht Ingolstadt zu keiner Einigung gekommen. "Nach vier Stunden sind die Verhandlungen gescheitert, auch wenn beide Parteien nahe an einer Einigung dran waren", sagt ein Pressesprecher des Gerichts auf LZnet-Anfrage. Der zuständige Richter wird nun am 8

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats