Wasser für Amerika


LZnet. Der Gerolsteiner Mineralbrunnen baut nach Erfolgen insbesondere in Japan sein Engagement im Ausland schwerpunktmäßig nun auch in den USA aus.
Schon vor einem Jahr hat Brunnen-Chef Axel Dahm die Marschrichtung in Richtung Export ausgegeben. Schließlich wird das Wachstum in Deutschland angesichts des gesättigten Marktes immer schwieriger. Umso mehr schaut Dahm ins Ausland. Nach seinen Vorst

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats