Geschäftsjahr 2018 Heißer Sommer vermiest Hawesko das Geschäft


Der Hamburger Weinhändler Hawesko hat mit den Folgen des langen und heißen Sommers im vergangenen Jahr zu kämpfen. Die Umsatzerwartungen wurden verfehlt, das Ebit fiel unter das des Vorjahres zurück.
Bei Temperaturen über 30 Grad verändere sich das Trinkverhalten der Menschen, erklärte der Hawesko-Vorstandsvorsitzende Thorsten Hermelink am Donnerstag in Hamburg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats